Forschungsabkommen


Ständige entwicklung

Seit jeher unterstützt Soldera Case Basse die Forschung und verfolgt seine deutliche Naturausrichtung mit der Überzeugung, dass neue und progressive Schritte auf dem Weg zur Exzellenz ohne Studien nicht möglich sind.

Die folgenden Studien werden zurzeit auf dem Weingut Case Basse durchgeführt:

  • Die Entwicklung der für die Önologie interessante Mikroflora in der Weinbereitung – Prof. M. Vincenzini, Univ. Florenz
  • Klimatische Veränderungen und Trockenstress der Reben – Prof. M. Fregoni, Ehrenvorsitzender OIV
  • Krankheiten der Weinrebe – Prof. G. Surico, Univ. Florenz
  • Acarofauna und Biodiversität – Prof. S. Simoni, CREA Florenz
  • Projekt zur molekularen Rückverfolgbarkeit – Dr. R. Vignani, Univ. Siena
  • Studien der sensorischen Analysen – Prof. L. Odello, IASA – Centro Studi Assaggiatori Brescia
  • Insektenkunde für den Weinbau – Prof. Bruno Bagnoli
  • Geografische Rückverfolgbarkeit des Weins mittels Neutronen-Quantifizierung und -Identifizierung der Atome der Lanthanoiden – Dr. Emanuela Pusceddu et al.
  • Studien zur Bodenkunde – Prof. Edoardo Antonio Costantini, CREA Florenz