Der trinkgenuss


Unvergessliche emotionen

 

Den Soldera-Weinen kommt die Sorgfalt ihres Erzeugers bis zum Moment ihres Genusses zugute. Das ist der magische Moment der Wahrheit, in dem die Mission des Weingutes  zum Tragen kommt: das Anbieten von exzellenten Weinen, die Ausdruck ihres einmaligen, typischen und prägnanten Terroirs sind, und die ihren Kennern unvergessliche Wahrnehmungen garantieren. Das passiert dann, wenn die während des Erzeugungsprozesses, der mit der Verfeinerung auf der Flasche endet, angewandte Sorgfalt darüber hinausgeht, bis die Flasche auf den Tisch gelangt: wenn die Flasche und der Korken ideal sind, die Kartons und der Transport die Weinqualität schützen, die entsprechenden Weingläser entwickelt wurden, die Serviertemperatur richtig ist.

Deshalb gibt Gianfranco Soldera seinen Kunden nützliche Empfehlungen für die bestmögliche Verkostung großer Weine.

Das schöne Bordeaux-Flaschenformat mit 75 cl besitzt strukturelle Eigenschaften wie die nach oben breiten Schultern, die Innenwölbung des Bodens, den langen Hals, die für die optimale Lagerung des Weines entwickelt wurden. Die sehr dunkle Farbe besitzt eine Schutzfunktion.

Die Qualität der Korken von 26/50 mm ist besonders hochwertig und ihre manuelle Auswahl ermöglicht das perfekte Anpassen an das Innere des Flaschenhalses.

Die Kartons sind mit Polystyrol isoliert, um Wärmestress zu vermeiden, und sie halten die Flaschen in vertikaler Position, was auch für die Lagerung empfohlen wird.

Das Weinglas, das extra für Soldera entwickelt und hergestellt wurde, ist bleifrei gefertigt und besitzt einen Kelch, dessen Dimension und Form ideal die Duftnoten des Weines zur Geltung kommen lassen.

Die empfohlene Serviertemperatur beträgt 17-18°C.

Wird der Wein kurz vor dem Probieren entkorkt und nicht aus der Flasche dekantiert, kann man seine Entwicklung in den folgenden Stunden miterleben und genießen.

Ein großer Wein passt zu jeder großen Speise.

Die Soldera-Weine sind dafür bekannt, dass sie sich sehr angenehm mit den unterschiedlichsten Speisen, auch aus anderen kulinarischen Kulturkreisen anbinden lassen, vorausgesetzt, dass diese mit Einfachheit die Exzellenz ihrer Zutaten zur Geltung bringen.